Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

 

 

Fahrzeuglackiererin / Fahrzeuglackierer

Nach der Neuordnung der Ausbildungsordnung im Maler- und Lackiererhandwerk zum 1. August 2003 ist die/der Fahrzeuglackiererin / Fahrzeuglackierer ein eigenständiger Ausbildungsberuf.

In den ersten 12 Monaten der Ausbildung werden allen Auszubildenden in den neugeordneten Ausbildungsberufen des Maler- und Lackiererhandwerks identische Inhalte vermittelt. Danach erhalten die/der Fahrzeuglackiererin / Fahrzeuglackierer im 2. und 3. Ausbildungsjahr ihre Fachbildung. Die Auszubildenden des 2. und 3. Ausbildungsjahres werden in einer gemeinsamen Klasse unterrichtet. Die Auszubildenden kommen aus der Stadt Darmstadt, dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sowie dem Odenwaldkreis.

Nach 2 Jahren erfolgt eine Zwischenprüfung und am Ende der Ausbildung nach 3 Jahren legt die/der Fahrzeuglackiererin / Fahrzeuglackierer die Gesellenprüfung ab. Die/der Fahrzeuglackiererin / Fahrzeuglackierer gestaltet Oberflächen und stellt Oberflächenbeschichtungen und Applikationen an Fahrzeugen, Aufbauten, Objekten, Einzel- und Serienteilen sowohl bei der Neufertigung als auch bei der Instandsetzung her. Ferner montiert und demontiert er/sie Bauteile und Systeme.

Die/der Fahrzeuglackiererin / Fahrzeuglackierer führt die Arbeiten selbstständig und kundenorientiert auf der Grundlage von Arbeitsaufträgen allein und im Team durch. Dabei wird die Arbeit geplant und koordiniert; die Arbeitsschritte und die benötigten Materialien werden festgelegt. Die Sicherheit und der Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz wird ebenso berücksichtigt wie der Umweltschutz. Die/der Fahrzeuglackiererin/Fahrzeuglackierer führt Kundengespräche, überprüft die durchgeführten Arbeiten auf Mängel und Fehler. Ferner werden qualitätssichernde Maßnahmen angewandt. Die erbrachte Leistung wird hinsichtlich der verwendeten Mengen und des erforderlichen Zeitaufwandes berechnet. Das Wissen und die Kompetenzen werden nach dem Lernfeldkonzept vermittelt.