Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Bildungserfinder - Schülerinnen und Schüler forschen zu Herausforderungen der Zukunft

Stolze Preisträger: (vlnr) Sascha Biebel (Projektverantwortlicher) und David Kuhn von der Peter-Behrens-Schule, Elisabeth Geist und Sarah Thomae, sowie Dr. Angela Haag-Kerwer (Projektverantwortliche) von der Lichtenbergschule, Bürgermeister Rafael Reißer und Dr. Ulrike Fröhlich.

Wie vermittelt man Jugendlichen die Vorzüge der Slow Food-Ernährung? Können Algen einen Beitrag zu mehr Effizienz in Biogasanlagen leisten?

Antworten auf diese Fragen erarbeiten sich Schülerinnen und Schüler in den zwei geförderten Projekten aus Darmstadt, welche die Bayer Science & Education Foundation neu in ihr Schulförderprogramm aufgenommen hat. Die Bayer-Stiftung fördert die Umsetzung von innovativen Unterrichtskonzepten an den Darmstädter Bildungseinrichtungen Peter-Behrens-Schule und Lichtenbergschule.


Peter-Behrens-Schule, Darmstadt: Slow Food 4 Young

Gut, sauber, fair – so kann man die Kurzfassung der Slow Food-Philosophie beschreiben. Und so kann man auch die Frage beantworten, nach welchen Kriterien Lebensmittel zukunftsfähig erzeugt und konsumiert werden sollen. Um Begeisterung für den Genuss hochwertiger Nahrungsmittel zu wecken und für eine regionale Erzeugung zu sensibilisieren, besuchen angehende Betriebswirte/innen Viert- bis Neuntklässler an den Darmstädter Schulen. Einer theoretischen Einführung per Medien und Apps folgt die Einladung zum Gegenbesuch in die Lehrküche – wo gemeinsam gebacken, gewurstet und verkostet wird. Dabei erleben die Schülerinnen und Schüler die Vielfalt von Lebensmitteln, tauchen in die Welt von natürlichen Aromen, Farben und Düften ein und lernen Qualität zu beurteilen. Eine zentrale Idee des Projekts ist es, das junge Menschen voneinander lernen. Denn die bereits zu Systemgastronomen, Restaurantfachkräften und Köchen ausgebildeten Studierenden der Hotelfachschule sind zugleich jung und professionell, um Schülerinnen und Schülern die Vorteile eines Lebens als „gastronomischer Überzeugungstäter“ authentisch zu vermitteln. Die Bayer-Stiftung ermöglicht das Projekt, an dem bis zu 500 Schülerinnen und Schüler teilnehmen.

Schulförderung: Slow Food for Young

Bayer Science & Education Foundation

Als Bildungsstiftung des Innovations-Unternehmens Bayer begreift sich die Bayer Science & Education Foundation als Impulsgeber, Förderer und Partner für Innovationen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Im Zentrum ihrer Programme stehen Menschen mit naturwissenschaftlichem Pioniergeist – talentierte Schülerinnen und Schüler, aufstrebende Studenten und renommierte Spitzenforscher, die sich für den Fortschritt in Gesundheits- und Ernährungsfragen einsetzen. Die Fördertätigkeit der Unternehmens-Stiftungen ist ein zentraler Bestandteil des weltweiten gesellschaftlichen Engagements von Bayer, das jährlich rund 50 Millionen Euro beträgt – mit Schwerpunkten auf der Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung und Spitzenforschung, der Gesundheitsversorgung und der Befriedigung sozialer Grundbedürfnisse der Menschen im Umfeld der Unternehmensstandorte.


Mehr Informationen zur Bayer Science & Education Foundation finden Sie unter: www.bayer-stiftungen.de 

 


Bildautor: Bayer AG Bild Verwertung: Nutzung mit Quellenvermerk für redaktionelle Beiträge über den Bayerkonzern gestattet. Die kommerzielle Weitergabe an Dritte ist unzulässig.