Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Pilgern auf dem Jakobsweg - sei dabei!

 

Information zur Studienfahrt:

Pilgern auf dem Jakobsweg von Eisenach nach Ziegenhain vom 21.06.-27.06.2019



Liebe Schülerinnen und Schüler,

in diesem Schuljahr werden Andrea Schneider (Lehrerin der PBS) und Matthias Stock (Schulpfarrer an der MES) zum neunten Mal eine Pilgerwoche auf einem Teil des Jakobswegs für interessierte Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulformen anbieten.

Wer gerne mitfahren möchte, muss sich mit dem angehängten Formular verbindlich anmelden. Minderjährige benötigen zusätzlich die Unterschrift eines Erziehungs-berechtigten.

Auf dem Formular muss auch der/die Klassenlehrer/in sein/ihr Einverständnis erklären.

Wer sich schon in einer Ausbildung befindet, benötigt darüber hinaus die Unterschrift samt Stempel des Ausbildungsbetriebes.

Die wichtigsten Daten in Kürze:

  • Zeitraum: 21.- 27.06.2019

  • Anfahrt: Mit der Deutschen Bahn (zum Ausgangsort Eisenach und zurück vom Zielort Ziegenhain)

  • Pilgerstrecke: 6 Etappen (16, 20, 16, 21, 28, 23 km)

  • Übernachtung: 6 Übernachtungen m. Frühstück (einfache Herbergen, z.T. Mehrbettzimmer)

  • Kosten: 220 € plus private Ausgaben tagsüber

  • Ausrüstung: Trekkingschuhe (Kategorie A), Wanderrucksack (35-45l), wetterfeste Jacke (beim Vortreffen erhalten die Teilnehmer eine Packliste mit Tipps)

  • Versicherung: Gesetzliche Unfallversicherung, da es eine Schulfahrt ist

  • Anmeldeschluss: 05.04.2019 (verbunden mit der Anzahlung)

  • Teilnehmer: maximal 20

  • Vortreffen: verbindlich!! 28.05.2019 (Zeit und Ort werden noch bekanntgegeben)

Die Anmeldung ist verbindlich. Wer wegen Krankheit oder anderer unvorhersehbarer Gründe nicht mitfahren kann, muss trotzdem die Kosten tragen, es sei denn, sie werden von den Anbietern nicht berechnet. Es empfiehlt sich, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 100 € per Überweisung (M.Stock, IBAN DE 57 5085 0150 0151 0193 90), Kennwort: Pilgern) zu leisten. Der Restbetrag wird spätestens zum Vortreffen fällig. Nach der Fahrt erfolgt eine genaue Abrechnung. Nicht verbrauchte Beträge werden den Teilnehmern zurückerstattet.

Ein wichtiger Hinweis noch: Auch für die volljährigen Teilnehmer gilt die Aufsichtspflicht und Verantwortung der Gruppenleitung für die Studienfahrt. Bei grobem Fehlverhalten hat die Gruppenleitung das Recht, Teilnehmer auf eigene Kosten und Verantwortung nach Hause zu schicken. Schule und ggf. Betrieb erhalten eine entsprechende Mitteilung.

Max-Eyth-Schule Dreieich in Kooperation mit der Peter-Behrens-Schule Darmstadt