Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

 

 

Fachverkäuferin / Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk

Fachverkäuferin / Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk - Bäckerei/Konditorei verkaufen Brot und Backwaren, Konditoreierzeugnisse und zum Teil auch kleine Imbisse. Sie bedienen und beraten ihre Kunden, präsentieren ihre Waren und halten den Verkaufsraum sauber.

Bäckereien, Konditoreien und Einzelhandelsgeschäfte: Hier sind Fachverkäufer/innen im Nahrungsmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei vorwiegend tätig. Darüber hinaus arbeiten sie im einschlägigen Großhandel. Manche sind auch in der Gastronomie oder in der Hotellerie beschäftigt.

Sie halten sich überwiegend in Verkaufsräumen auf, haben aber auch in Lagerräumen zu tun. Manchmal arbeiten sie auch an Verkaufsständen im Freien. Ist an eine Konditorei ein Café mit einer kleinen Küche angeschlossen, bereiten Nahrungsmittelfachverkäufer/innen dort z.B. Aufguss-
getränke oder kleine Gerichte vor.

Die Ausbildung im Überblick

Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist dem Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft zugeordnet.

Dieser Beruf wird in Betrieben des Nahrungsmittelhandwerks bzw. in Fachabteilungen von Handelsbetrieben ausgebildet.

Die Ausbildung Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk ist in folgenden Schwerpunkten möglich:

  • Bäckerei/Konditorei
  • Fleischerei

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.