Fachverkäufer*in im Lebens­mittel­handwerk - Fleischerei

Fachverkäufer*in im Lebensmittelhandwerk - Fleischerei

Der Beruf Fachverkäufer*in im Lebensmittelhandwerk - Fleischerei ist
ein moderner Beruf, der besonders in der Beratung ernährungsbewusster Kunden und
im sachgerechten Umgang mit hochwertigen Fleisch- und Fleischerzeugnissen liegt.
Der Beruf ist abwechslungsreich, weil neben Beratung und aktiven Verkaufsgesprächen die Herstellung von Feinkosterzeugnissen ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist.

Der Aufgabenbereich umfasst

  • Beratung und Verkauf
  • Werbemaßnahmen und Verkaufsförderung
  • Fachgerechter Umgang mit Fleisch- u. Wurstwaren unter Beachtung hygienischer Vorschriften
  • Herstellung und Präsentation von Feinkosterzeugnissen
  • Vor- und Zubereitung von Speisen
  • Planung und Durchführung verschiedener Büfettarten

Ausbildung:

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und kann bei entsprechenden Leistungen auf 2 ½ Jahre verkürzt werden.
Die Ausbildung findet im dualen System statt, d. h. hauptsächlich zuständig für die Vermittlung der Fertigkeiten ist der Betrieb und für die Vermittlung von Kenntnissen die Berufsschule.

Schulausbildung:

Wöchentlich einen Berufsschultag mit allgemeinbildenden Fächern und Fachtheorie.
Zweiter Berufsschultag: 14-täglich mit dem Schwerpunkt Fachpraxis

Das sollten Sie mitbringen:

  • Spaß am Umgang mit Kunden
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit, Kreativität und Phantasie
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit
  • Gute Allgemeinbildung

Lernfelder des Rahmenlehrplans

1. Ausbildungsjahr (Grundstufe)

Jahresunterrichtsstunden (Fachtheorie)320
Einführen eines neuen Mitarbeiters60
Beurteilen und Zerlegen von Schwein oder Lamm80
Herstellen von Hackfleisch40
Herstellen von küchenfertigen Erzeugnissen60
Informieren über Fleischprodukte80

2. Ausbildungsjahr (Fachstufe 1)

Jahresunterrichtsstunden (Fachtheorie)280
Verkauf aktiv gestalten80
Waren kundenorientiert verkaufen100
Speisen herstellen und anrichten40
Produkte verkaufsfördernd präsentieren60

3. Ausbildungsjahr (Fachstufe 2)

Jahresunterrichtsstunden (Fachtheorie)280
Besondere Verkaufssituationen gestalten40
Waren herrichten, präsentieren und verkaufen100
Gerichte herstellen und anrichten40
Gerichte u. Getränke präsentieren u. servieren40
Umsatz u. Kundenbindung durch Verkaufsaktionen fördern60

Weiterbildung

Einjährige Fachoberschule für Ernährung an der Peter-Behrens-Schule in Darmstadt (Vollzeitform)

Voraussetzung:
Mittlerer Bildungsabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder gleichwertiges Praktikum

Abschluss:
Allgemeine Fachhochschulreife

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Abteilungsleitung Frau Scherbaum.
Kontakt: n.scherbaum(at)peter-behrens-schule.de

Industriemeister*in für Lebensmitteltechnik

Zentrale Fachschule der deutschen Süßwarenwirtschaft in Solingen
Info: www.zds-solingen.de

Lebensmitteltechniker*in

Fachschule für Lebensmitteltechnik in Heilbronn
Info: Lebensmitteltechnik-heilbronn.de  LINK??

Fachschule für Lebensmitteltechnik in Kaiserslautern
Info: www.fslmt.de  LINK??

 

Hotelfachschule an der Peter-Behrens-Schule Darmstadt
- Fachschule, Fachrichtung Wirtschaft

Teilzeitform, berufsbegleitend 3,5 Jahre

Voraussetzung:

  • abgeschlossene Berufsausbildung und eine mind. einjährige Berufstätigkeit (kann während des Studiums nachgewiesen werden) oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufstätigkeit im Hotel- und Gaststättengewerbe zzgl. Feststellungsprüfung durch die Berufsschule

Abschluss:

  • "Staatlich geprüfte Betriebswirtin“/„Staatlich geprüfter Betriebswirt“ Fachbereich Wirtschaft Fachrichtung „Hotel- und Gaststättengewerbe“
  • mit zusätzlichem Erwerb der Ausbildereignung nach AEVO (möglich)
  • mit zusätzlichem Erwerb der Allgemeine Fachhochschulreife (möglich)

Ihr Ansprechpartner
Dr. Bruno Geffert (Abteilungsleiter)
Kontakt: bruno.geffert(at)darmstadt.de

Blockwochenplan für das Schuljahr 2024/2025

download

Blockwochenplan für das Schuljahr 2023/2024

download

 

 

 

 

Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen